Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Komplexitätswissenschaftliche empirische Untersuchungen

Aus der bisherigen Begleitforschung sind verschiedene Effekte ersichtlich (Auswahl):

  • Die Teilnehmenden empfinden einen hohen gründungsbezogenen Lernzuwachs durch den Besuch der Workshops und der Summer School, z. B. im Rahmen ihrer Geschäftsmodellentwicklung. Darüber hinaus wird der Zuwachs an Gestaltungs- und Sozialkompetenz als hoch eingestuft.
  • Die Veranstaltungen bieten einen geeigneten Raum zum Austausch und zur Vernetzung der Teilnehmenden untereinander.
  • Durch den Besuch der Veranstaltungen erhalten die Teilnehmenden mehr Orientierung in Bezug auf ihre eigenen Ideen.

 

Ausgewählte Publikationen:

  • Liening/Geiger/Kriedel/Sender (2016): Threshold Concepts in Entrepreneurship Education. In: Frontiers of Entrepreneurship Research.
  • Liening/Geiger/Kriedel/Wagner (2016): Complexity & Entrepreneurship: Modelling the process of Entrepreneurship Education through the Theory of Synergetics. In: Berger/Kuckertz (Ed.): Complexity in Entrepreneurship, Innovation and Technology Research. Applications of Emergent and Neglected Methods, 93-115. Chur: Springer International Publishing.

 

 

Entrepreneurship udn Ökonomische Bildung



Nebeninhalt

ansprechpartner

Jan-Martin Geiger

Jan-Martin Geiger

Telefon: (0231) 755-8154

 

Anschrift

Centrum für Entrepreneurship & Transfer

Entrepreneurship School - Forschung & Qualifizierung

(Geschäftsbereich 1)

Friedrich-Wöhler-Weg 6

44227 Dortmund