Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Junior Innovation Day

nächste Veranstaltung

 

Sobald Informationen zum nächsten Junior Innovation Day zur Verfügung stehen, gibt es diese hier oder über den Newsletter einzusehen.

 


 

Archiv

Junior Innovation Day 2018

Der Lehrstuhl Entrepreneurship und Ökonomische Bildung der TU Dortmund veranstaltete in Kooperation mit dem NRW-Wirtschaftsministerium am 07.12.2018 den zweiten Junior Innovation Day.

Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II wurden im Rahmen des Junior Innovation Day mit Herausforderungen gesellschaftlicher, ökonomischer und ökologischer Gestalt konfrontiert, für die sie innovative Lösungen entwickelten, sie testeten und schließlich vor einer Fachjury vorstellten.

Die Schirmherrschaft des letztjährigen Junior Innovation Day übernahm der Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, Herr Prof. Dr. Andreas Pinkwart.

 

Programm

Vormittags

  • Begrüßung an der TU Dortmund durch Univ.-Prof. Dr. Andreas Liening, Dekan der Fakultät Wirtschaftswissenschaften
  • Methodische Einführung
  • Ideenentwicklung zu ener vorgegebenen Problemstellung
  • Gemeinsames Mittagessen in der Mensa

Nachmittags

  • Eintreffen der Coaches
  • Feedbackgespräche
  • Abschlusspräsentation
  • Prämierung herausragender Ideen


Rückblick auf den Junior Innovation Day 2017
 

Am 17.11.2017 fand an der TU erstmalig der Junior Innovation Day statt. Hierbei entwickelten Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II regionaler Schulen innovative Geschäftsmodelle.

Unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. Andreas Liening hat es sich das Centrum für Entrepreneurship & Transfer, in welches auch die für Schulen konzipierte Junior Business School integriert ist, zur Aufgabe gemacht, einen ganzen Tag der Entwicklung und Analyse von Geschäftsmodellen zu widmen. In diesem Zuge wurden die Teilnehmenden des Junior Innovation Days mit Herausforderungen gesellschaftlicher, ökonomischer und ökologischer Art konfrontiert, die nur durch das Einnehmen einer unternehmerischen Haltung zu bewältigen waren. „Es geht uns insbesondere darum, jungen Menschen eine unternehmerische Perspektive zu ermöglichen um zu verstehen, nach welchen Prinzipien sich Unternehmen am Markt etablieren“, so Prof. Liening. „Dies ist nicht nur in der Rolle als Gründer, sondern insbesondere auch in der Rolle als Verbraucher oder Arbeitnehmer von individueller Bedeutsamkeit.“

Die Schülerinnen und Schüler entwickelten nach einer methodischen Einführung durch Unterstützung erfahrener Coaches innerhalb eines Tages eigene innovative und kreative Geschäftsideen, welche letztlich durch eine Fachjury ausgezeichnet wurden.

Der Junior Innovation Day findet dabei unter dem Dach des bundesweiten "Tag des Unternehmergeistes an Schulen" statt. Zu diesem Tag wurde im Rahmen der Gründerwoche Deutschland vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gemeinsam mit den Partnern des Initiativkreises „Unternehmergeist in die Schulen“, zu deren Initiativen wir mit unserer Junior Business School auch zählen, angeregt. In diesem Zusammenhang ist der Junior Innovation Day aufgrund einer Bitte der Bundeswirtschaftsministerin Zypries an Prof. Liening und sein Team zustande gekommen, die im Übrigen jede teilnehmende Schule mit einer Urkunde auszeichnet und auf diese Weise das „Engagement für mehr Unternehmergeist und ökonomische Bildung in Deutschland würdigt.“ (Ministerin Brigitte Zypries, 12.06.17).

Das Team des Centrum für Entrepreneurship & Transfer und der Junior Business School freut sich sehr, dass die bereits bestehenden Schulprojekte wie Schülerfirmen und Unternehmensplanspiele mit dem Junior Innovation Day nun um ein neues Format bereichert sind.

 

Pressemitteilung

Collage_JuniorInnoDay JPG


Turnus: Einmal im Jahr
Dauer: Ganztagsveranstaltung
Zielgruppe Oberstufenschülerinnen und -schüler aus der Region
Teilnahmevoraussetzung: Keine! Alle sind herzlich eingeladen!
Veranstaltungsort: Seminarraumgebäude 1 der TU Dortmund (Friedrich-Wöhler-Weg 6, 44227 Dortmund)
Kosten: Keine!
Veranstaltungsinhalte:
Schülerinnen und Schüler werden mit Herausforderungen gesellschaftlicher, ökonomischer und ökologischer Art konfrontiert. Der gesamte Tag wird der Enwicklung und Analyse von Geschäftsmodellen gewidmet um so Kreativität, Eigeninitiative und unternehmerischen Geist zu wecken und zu fördern.



Nebeninhalt

Ansprechpartner

Ansprechpartner Jan-Martin Geiger

Jan-Martin Geiger

PROJEKTKOORDINATOR

Telefon: (0231) 755 8154

 

Anschrift

Centrum für Entrepreneurship & Transfer

Friedrich-Wöhler-Weg 6

44227 Dortmund