Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Startup Weekend RUHR

Logo Startup Weekend

Das Startup Weekend RUHR ist ein dreitägiges Event, das die Entrepreneure von morgen bei der Umsetzung ihrer Geschäftsidee unterstützt.

Das Startup Weekend RUHR 2019 fand vom 15. bis zum 17. März 2019 im ruhr:HUB in Essen statt.

Sobald Informationen zum nächsten Startup Weekend RUHR zur Verfügung stehen, gibt es diese hier oder über den Newsletter einzusehen.

 


Archiv

Rückblick: Das war das Startup Weekend RUHR 2018

Das zweite Startup Weekend RUHR, organisiert vom Centrum für Entrepreneurship & Transfer, WorkInn, Ruhr24 sowie dem ruhr:HUB, hat vom 1. bis 3. Juni im Lensing-Carrée Conference Center stattgefunden. Dort trafen sich mehr als 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, um aus einer vagen Geschäftsidee ein Gründungskonzept zu entwickeln.

Eine bereits ausgearbeitete Geschäftsidee wurde von den Teilnehmenden nicht verlangt – ganz im Gegenteil: Ziel war es, ein Problem aus dem Alltag aufzugreifen und, beginnend mit den 60-Sekunden-Pitches am Freitagabend bis zu den finalen Präsentationen am Sonntagabend, einen ersten Prototypen sowie ein tragfähiges Geschäftsmodell zu entwickeln. Besonders wichtig im Gründungsprozess: Wie kann valides Kundenfeedback zu den aufgeworfenen Geschäftsideen eingeholt werden? Nur so können die zukünftigen Gründerinnen und Gründer prüfen, ob die Produkte und Dienstleistungen auch tatsächlich Kundenprobleme lösen. Dafür erhielten die Teams eine Einführung zum Führen von Feedbackgesprächen, um anschließend mit potentiellen Kunden in örtlichen Geschäften sowie über Online-Kanäle ins Gespräch zu kommen.

Höhepunkt des Wochenendes waren die finalen Pitches am Sonntagabend vor einer Jury aus erfahrenen Unternehmern aus Dortmund. Wir gratulieren dem Siegerteam designdeintag, welches mit ihrer Event- und Organisationsplattform sowie einem durchdachten Geschäftsmodell überzeugen konnte.

 

  • Presseberichte:

"In 54 Stunden zum vollständigen Gründungskonzept" - Ruhr Nachrichten

"Von der Idee zum Geschäftsmodell in 54 Stunden" - Ruhr Nachrichten

"Startup Weekend in Dortmund: aus Ideen wurden geniale Projekte" - Dortmund24

 

  • Weitere Infos unter:

Startup Weekend RUHR Homepage


Rückblick zum Startup Weekend RUHR 2017:

Das erste Startup Weekend RUHR fand vom 5. bis zum 7. Mai 2017 in Dortmund statt.

Das Team der Entrepreneurship School des Centrums für Entrepreneurship & Transfer der TU Dortmund und die Geschäftsführer des Work Inn haben dieses weltweit stattfindende Event nach Dortmund geholt. Ziel war es, die Gründungskultur vor Ort zu stärken und die Entrepreneure von morgen bei der Umsetzung ihrer Geschäftsidee zu unterstützen.

Das dreitägige Startup Weekend RUHR hat den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus unterschiedlichen Fachbereichen die Möglichkeit gegeben, in einer gemeinsamen, professionellen Arbeitsumgebung, zu netzwerken, voneinander zu lernen und zusammen eine Gründungsidee zu finalisieren. In verschiedenen Arbeitsphasen und mit Hilfe unternehmerischer Methoden konnte innerhalb von 54 Stunden ein vollständiges Gründungskonzept entwickelt werden.

Die Teams wurden während des Wochenendes von verschiedenen Coaches unterstützt. So konnten die Teams ihre entrepreneurialen Kompetenzen in den wissenschaftlich untermauerten Bereichen Geschäftsmodellentwicklung, Produktentwicklung und Marktvalidierung weiter ausbauen. 

 

Video: do1.tv 


Turnus: 1-mal jährlich im Mai oder Juni
Dauer: 3 Tage (Fr - Sa), jeweils ab 9:00 Uhr (ihr bleibt so lange wie ihr möchtet)
Referenten: Erfahrene Coaches / Gründerinnen und Gründer aus der Region
Veranstaltungsinhalte:

Flyer

Im Mittelpunkt des Wochenendes steht die teambasierte Arbeit an der Geschäftsidee. Im Rahmen verschiedener Arbeitsphasen und mit Hilfe entrepreneurialer Methoden ist es das Ziel, ein vollständiges Gründungskonzept an nur einem Wochenende zu entwickeln.

    • Einblicke in spannende Geschäftsideen
    • Entwicklung eines Geschäftsmodells mit dem Business Model Canvas
    • Coaching durch erfolgreiche Unternehmerinnen und Unternehmer
    • Aufbau eines Netzwerks aus gründungsinteressierten Personen verschiedener Fachbereiche
    • Entwicklung eines ersten Prototyps und direktes Feedback
    • Präsentation vor einer fachkundigen Jury aus Wirtschaft und Wissenschaft
Zielgruppe: Studierende aller Fachbereiche, Doktoranden sowie Mitarbeiter der TU Dortmund
Teilnahmevoraussetzung: Keine! Jeder, der den Prozess der Entwicklung eines Gründungskonzeptes und eines Prototyps hautnah miterleben möchte, kann teilnehmen.
Teilnehmerzahl: 40 - 80 (abhängig vom Veranstaltungsort)
Veranstaltungsort: Wechselnder Veranstaltungsort
Kosten: Informationen auf der Veranstaltungsseite  

 

SUW18-kl-8574 SUW18-kl-9294 SUW18-kl-9975 SUW18-kl-9120

(Fotos: Andreas Muck)

Gefördert durch:

140828_logo_tu_startup_dortmund_stiftung_rgb_300dpi


Nebeninhalt

ESC-Logo-RZ-RGB


Ansprechpartner

Schimanski

Maximilian Schimanski

PROJEKTKOORDINATOR

Telefon: (0231) 755-5261

 

Anschrift

Centrum für Entrepreneurship & Transfer

Friedrich-Wöhler-Weg 6

44227 Dortmund