Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Was passiert nach Abgabe der Erfindungsmeldung?

Der Eingang der Erfindung wird den Erfinder/innen schriftlich bestätigt, anschließend wird die Erfindung formal auf Vollständigkeit und Rechte Dritter geprüft. Soweit keine anderweitigen vertraglichen Regelungen bestehen wird die Erfindung zur Prüfung der Patentfähigkeit und Verwertbarkeit an die PROvendis GmbH weitergeleitet. Nach Eingang der Stellungnahme von PROvendis und einer Handlungsempfehlung durch das Zentrum für Entrepreneurship & Transfer entscheidet die Hochschule über eine Inanspruchnahme oder eine Freigabe. Diese Entscheidung wird den Erfinder/innen schriftlich mitgeteilt.

Im Fall einer Inanspruchnahme wird grundsätzlich eine Patentanmeldung eingeleitet.

 

zurück