Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Wie läuft der Prozess von der Erfindung bis zur Patentanmeldung in meiner Hochschule?

Erstanlaufstelle für Erfinderinnen und Erfinder sind die Ansprechpartner des Referats Forschungsförderung und Wissenstransfer.

Eine Erfindungsmeldung muss schriftlich unter Verwendung des Formulars erfolgen.

Nach einer formalen Prüfung durch die Geschäftsstelle der Patentkommission im Dezernat Beschaffung und Finanzen erfolgt eine Bewertung durch die PROvendis GmbH. Nach Eingang der Stellungnahme von PROvendis und der Handlungsempfehlung des Referates  Forschungsförderung und Wissenstransfer entscheidet die TU Dortmund über die Inanspruchnahme oder Freigabe der Erfindung. Im Falle einer Inanspruchnahme wird eine Patentanmeldung eingeleitet, soweit vertragliche Regelungen nicht ein anderes Vorgehen vorsehen. Der gesamte Prozess erfolgt in enger Abstimmung zwischen Erfinder/in, Hochschule, PROvendis GmbH und dem Patentanwalt.

 

zurück