Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Award Forum Junge Spitzenforscher


Das Centrum für Entrepreneurship & Transfer richtet in Kooperation mit der Stiftung Industrieforschung erstmals in 2017 den Wissenschaftswettbewerb "Forum Junge Spitzenforscher" zur Förderung des Forschungstransfers aus.

Dieser Wettbewerb regt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten und Hochschulen des Ruhrgebiets dazu an, ihre Forschungsergebnisse und Lösungsansätze dahingehend zu hinterfragen, ob diese ein Transferpotenzial in die Wirtschaft bieten. In diesem Jahr geht es um innovative, originelle und anwendungsorientierte Forschung zum Thema „Innovationen für die Logistikbranche“.

 

Präsentation, Juryentscheid und Award-Verleihung - Montag, 20.11.2017, ab 14 an der TU DortmundJurysitzung

Unter den Bewerbungen wurden sechs Forscherinnen und Forscher ausgewählt, die der Jury und der interessierten Öffentlichkeit am Montag, den 20.11.2017 ihre Forschungsarbeiten zum Thema "Innovationen für die Logistikbranche" vorstellen werden.

Flyer

 

Herzliche Einladung zu Jurysitzung und Award-Verleihung

Die Jurysitzung ist öffentlich! Alle interessierten Personen sind herzlich eingeladen, den Präsentationen zu folgen und am anschließenden Abendevent inklusive der Preisverleihung teilzunehmen.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt und wir bitten daher um Anmeldung per Mail bis zum 12.11.2017 an  Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie an der Jurysitzung und/oder an der Abendveranstaltung teilnehmen möchten.

Zeit Programmpunkt

Montag, 20.11.17

ab 14h

Jurysitzung, Raum 3.031

14.00h
Begrüßung
14.15 -14.40

Sascha Feldhorst, Fraunhofer IML

„Motion-Mining – Automatische Aktivitäts- und Kontexterkennung zur Analyse von industriellen Arbeitsprozessen“

14.45 – 15.10

Holger Dander, Universität Duisburg-Essen

„Selbstbestimmtes Arbeiten durch digitale Assistenz beim Kommissionieren und Verpacken in der Logistikbranche“

15.15 – 15.40

Christin Schumacher, TU Dortmund

„Kombination von Optimierung, Simulation und Prognoseinstrumenten zur Realisierung einer Echtzeitsteuerung in Fabriken und Logistikbetrieben“ 

15.40
Kaffeepause
16.00 – 16.25

Daan Apeldoorn, TU Dortmund

„Ein Modellierungs- und Simulationssystem für Logistikszenarien auf Basis von Multiagentenmodellen“

16.30 – 16.55

Michaela Thulke, FernUniversität in Hagen

„Nutzung von Mobilen Dekonsolidierungs-Punkten (MDP) in der Lebensmittel-Logistik“

17.00 – 17.25

Prof. Dr. Jochen Gönsch, Universität Duisburg-Essen

„Anbieterseitige Substitution im Revenue Management „

17.30 – 18.00
Festlegung der Platzierungen durch die Jury

ab 17.30h

Come Together, kleines Buffet und Awardverleihung, Raum 1.001

Ort: Die Jurysitzung und die Award-Verleihung finden an der TU Dortmund, Friedrich-Wöhler-Weg 6, Seminarraumgebäude 1 (SRG I), 44227 Dortmund statt. Die Jurysitzung erfolgt im Raum 3.031, die Award-Verleihung im Raum 1.001 im SRG I. Lageplan

Preisgelder: Die drei erstplatzierten Forscher/innen erhalten jeweils 10.000 Euro, die ihnen als freie Mittel zur Förderung ihrer jeweiligen Forschungsvorhaben von der Stiftung Industrieforschung zur Verfügung gestellt werden. Die übrigen drei Final-Teilnehmer/innen erhalten als Anerkennung jeweils 2.000 Euro.

Flyer

 


In Kooperation mit

Stiftung Industrieforschung


Nebeninhalt

Ansprechpartner

Ronald Kriedel

Dr. Ronald Kriedel

PROJEKTKOORDINATOR

Telefon: (0231) 755 3787

 

Ansprechpartnerin Sina Schmidt

Sina Schmidt

PROJEKTKOORDINATORin

Telefon: (0231) 755 7221

 

Anschrift

Centrum für Entrepreneurship & Transfer

Entrepreneurship School - Forschung & Qualifizierung

(Geschäftsbereich 1)

Friedrich-Wöhler-Weg 6

44227 Dortmund