Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Veranstaltungen


Lounge "Selbstständigkeit durch Betriebsnachfolge - Karrierechancen im Handwerk"

Am Mittwoch, den 16. Januar 2019 wird die nächste Lounge in Kooperation mit der Handwerkskammer Dortmund stattfinden.
Die Veranstaltung richtet sich ausdrücklich an Bachelor- und Master-Sudierende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Fachbereichen Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingeneurwesen, Wirtschaftsinformatik und Maschinenbau. Zudem sind alle Interessierten der Thematik Nachfolgeplanung/Betriebsübernahme im Handwerk herzlichen eingeladen.

Lounge-Jan2019-JPG-klein

Berufliche Selbstständigkeit erhält in unserer heutigen Gesellschaft einen immer höheren Stellenwert, wobei für viele jedoch die Risiken, die oftmals mit der Neugründung eines Startups zusammenhängen, überwältigend und abschreckend sind.

Nach dem Studium ein eigenes Unternehmen führen, das bereits am Markt etabliert ist, ab dem ersten Tag mit einem eingespielten Team Umsätze generiert, klingt für viele utopisch – kann aber Realität werden.

Für viele Handwerksbetriebe ist die Nachfolgeplanung ein gefürchtetes Thema. Wenn das Familienunternehmen von keinem Familienmitglied weitergeführt werden kann, entstehen viele Unsicherheiten über die Zukunft des eigenen Betriebs.

Die Handwerkskammer Dortmund setzt sich zum Ziel beide Seiten zusammenzuführen – Unternehmer, welche vor dem geplanten Ruhestand stehen und junge Nachwuchsführungskräfte, welche selbstständig arbeiten und etwas schaffen wollen.

Über die Lounge bringen wir Interessenten beider Seiten zusammen, um das Thema zu diskutieren und Synergien zu bilden.

 
Anmeldung per Mail an cet@tu-dortmund.de. Anmeldeschluss ist der 06. Januar 2019.




Rückblick Lounge


Lounge2018-Lüdtke 2

26.06.2018: Lounge "Gründerszene Ruhr"

"Wer sich überlegt, im Ruhrgebiet zu gründen, sollte es schon morgen tun. Es gibt keinen Grund zu warten. Macht es! Fangt an und seid mutig!"
- Christian Lüdtke - Gründerkoordinator Ruhr
 

Dr. Christian Lüdtke, seit Oktober 2017 Gründerkoordinator Ruhr, hat es sich zum Ziel gesetzt als direkter Ansprechpartner für Gründerinnen und Gründer und als Schnittstelle zur etablierten Wirtschaft den Ausbau des Startup-Ökosystems in der Region voranzutreiben. Seit Jahresbeginn hat er seinen Sitz im Haus 5 auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein. Herr Lüdtke ist zudem Gründer und Geschäftsführer der Berliner Digitalberatung und Start-up-Schmiede etventure.

Pressemitteilung

  Centrum für Entrepreneurship und Transfer Gründeralianz Ruhr Founder Initiative Ruhr
Award

22.01.2018: Award-Verleihung für die besten Startups der Tu dortmund und ehrung der Unternehmergeistschulen

Die TU Dortmund ist ein Ort, an dem täglich neue Ideen entstehen – nicht nur für Forschungsprojekte, sondern auch für Unternehmen. Die erfolgreichsten Start-ups von Mitgliedern und Absolventen der Universität wurden Montag, 22. Januar, vom Centrum für Entrepreneurship & Transfer (CET) mit dem Start-up-Award ausgezeichnet. Die Sieger überzeugten die Jury mit innovativen und kreativen Geschäftsideen. Außerdem wurden bei der Preisverleihung auch zwei „Unternehmergeistschulen“ ausgezeichnet.

Pressemitteilung der TU Dortmund

Bilder-Collage

Eröffnungsfeier

26.04.2017: Eröffnungsfeier centrum für Entrepreneurship & transfer

Im Centrum für Entrepreneurship & Transfer bündelt die TU Dortmund seit 2017 ihre Maßnahmen der Entrepreneurship-Forschung und -Qualifizierung, der Förderung von Startups und junger Unternehmen sowie des Wissens- und Technologietransfers. Am Mittwoch, den 26.04.2017, begrüßten die Vorstände des Zentrums für Entrepreneurship & Transfer, Kanzler Albrecht Ehlers und Univ.-Prof. Dr. Andreas Liening, rund 80 Angehörige der TU Dortmund und Persönlichkeiten aus Dortmund und der Region zur Eröffnungsfeier.

Rückblick in Bildern

Pressemitteilung

Lounge

30.11.2016: PITCH DER BESTEN! LOUNGE und Verleihung des tu>startup awards

Gemeinsam mit den Finalisten unseres diesjährigen AWARDS blicken wir zurück auf die letzten Jahre tu>startup:

  • Wo haben wir angefangen?
  • Was haben wir erreicht
  • Wie geht es weiter?

Bilder: PITCH DER BESTEN! LOUNGE UND VERLEIHUNG DES TU>STARTUP AWARDS

Pressemitteilung der TU Dortmund

Lounge Juni 2016

Die erste tu<startup LOUNGE in diesem Jahr ist vorbei und wir möchten uns noch einmal ganz herzlich bei unseren Gästen Peter Dimsic und Philipp Martini von heydeal.de sowie Wolfram Groß vom Gründerwettbewerb - Digitale Innovationen bedanken - und natürlich auch bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die so zahlreich erschienen sind und keine Scheu hatten, unsere Gäste mit Fragen zu löchern! 

Es war ein toller Abend, und nach dem offiziellen Teil wurde noch intensiv genetzwerkt und sich bei Fingerfood und Getränken im Seminarraumgebäude der TU Dortmund unterhalten.


Nachlese: Digitale Wirtschaft - Startups, die begeistern!

Foto Lounge

 

... Dortmund als Gründungsstandort. Unsere Gäste Dr. Walter Aden von der IHK zu Dortmund und Helmut an de Meulen, Mitgründer der Materna GmbH sind heimatverbunden, tief verwurzelt im Pott. Sie haben die Stärken der Region erkannt und für sich genutzt - und damit geholfen, Dortmund und das Ruhrgebiet immer attraktiver für Startups werden zu lassen. Berlin als das Gründer-Mekka hat eindeutig Konkurrenz bekommen! Doch was genau hat Dortmund? Welche Potentiale können Gründerinnen und Gründer für sich nutzen?

 

Nachlese: MADE IN POTT - Dortmund als Gründungsstandort

 

Foto Lounge

 

...Umdenken, Kreativität und das Aufbrechen von bestehenden Strukturen als Erfolgsfaktoren.

Mustafa Azim von der smartvie GmbH und Prof. Dr. Philipp Schade von der Dr. Schade GmbH berichteten von ihren eigenen Erfahrungen auf dem Weg zur Unternehmensgründung.

 

Nachlese: Geh' neue Wege!

 

Lounge_Gründermut statt Gründerangst: Andreas Schweighardt (links) und Marc Peine im Gespräch

 

Mutige Gründer berichten: Marc Peine, Felix Plötz und Andreas Schweighardt sind mutig. Sie haben sich mit ihren eigenen und zum Teil ungewöhnlichen Ideen selbständig gemacht. Was sie antreibt, darüber berichteten sie vor Gründungsinteressierten in der tu>startup LOUNGE...

 

Zur vollständige Nachlese: Gründermut statt Gründerangst

 

Lounge: Franchising Prof. Dr. Eckhardt Flohr, Bernd Ostermann und Dirk Beyer im GEspräch

 

Bei der sechsten tu>startup LOUNGE trafen erneut zahlreiche Studierende und Alumni auf engagierte Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Experten – dieses Mal zum Thema Franchising...

 

Zur vollständigen Nachlese: Franchising

 
Lounge Aus alt mach neu: Nina Kloster (2. von links) , Dr. Stephan Strauß (Mitte) und Dr. Laura Faltz (2. von rechts) im Gespräch mit Angela Märtin (links) und Sebastian Hanny (rechts)

 

Recycling ist so gut wie jedem ein Begriff – Upcycling kann für Fragezeichen sorgen. Die Besucher der vierten tu>startup LOUNGE des Jahres haben einiges dazu gelernt, denn Gründer und Gründerinnen aus der Technischen Universität Dortmund, die sich im Bereich Upcycling selbständig gemacht haben, berichteten von ihren Erfahrungen...

 

Zur vollständigen Nachlese: Aus alt mach neu

 
Lounge Crowdfunding: Grundungsinteressiertes Publikum

 

Crowdfunding und Crowdinvesting sind derzeit in aller Munde, jeder hat dabei die Chance, neue Projekte Produkte und Geschäftsideen zu fördern, oder für eigene Ideen Unterstützung zu bekommen. Was genau Crowdfunding ist, wer davon profitieren an und welche Risiken es gibt – darum ging es in der tu>startup LOUNGE am 04.07.2013.

 

Zur vollständigen Nachlese: Crowdfunding

 
Lounge_süß und erfolgreich: Nina Lenninghaus, Rene Pudlik und Monika Wechsler im Gespräch
  • 25.04.2013: Süß und erfolgreich – Nahrungsmittel

 

Unter dem Motto "Süß und erfolgreich" berichteten in der zweiten tu>startup LOUNGE am 18. April drei Gründerinnen und Gründer aus dem Gastro-Bereich in ener spannenden Talkrunde von ihren Erfahrungen in der Selbständigkeit.

 

 

Dick Lounge

  • 25.02.2013: Global Entrepreneurship and Key Issues for Funding Start-Ups

 

Zum Thema "Global Entrepreneurship and Key Issues for Funding Start-Ups" sprach Dick Brandt, Direktor des Iacocca Institute an der Lehigh University (Pennsylvania), in der tu>startup LOUNGE am 25.02.2013.

 

Zur vollständigen Nachlese: Global Entrepreneurship and Key Issues for Funding Start-Ups

 

 

 


Nebeninhalt

Ansprechpartnerin

Ansprechpartnerin Sina Schmidt

Sina Schmidt

PROJEKTKOORDINATORin

Telefon: (0231) 755 7221

 

Anschrift

Centrum für Entrepreneurship & Transfer

Entrepreneurship School - Forschung & Qualifizierung

(Geschäftsbereich 1)

Friedrich-Wöhler-Weg 6

44227 Dortmund